Presseinformation, 19.06.2016, Rang neun beim Grand Slam in Olsztyn

Eine Zielsetzung wurde erreicht: Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben den Grand Slam im polnischen Olsztyn auf Rang neun abgeschlossen und damit eine einstellige Platzierung verbucht. In der zweiten K.o.-Runde waren die Nationalspielerinnen gegen die späteren Zweitplatzierten Larissa/Talita aus Brasilien mit 0:2 (12:21, 15:21) unterlegen, erhalten aber immerhin 360 Weltranglistenpunkte und 11.000 US-Dollar Preisgeld. Mit dem Abschneiden beim dritten Grand Slam der Saison 2016 kann das Team zufrieden sein: „Von der Platzierung her ist es okay, von der Leistung her wollen wir noch mehr erreichen”, sagt Katrin Holtwick.

[…]