Presseinformation, 14.06.2016, Vorfreude auf die zweite Saisonhälfte

Niederlagen gehören zum Sport dazu, für Leistungssportler wie für Jedermann sind sie eine große Enttäuschung. Wenn dann wie bei Katrin Holtwick und Ilka Semmler hinzukommt, dass sie es ohne die Regelung „Zwei Teams pro Nation” geschafft hätten, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro starten zu können, dann ist das besonders schmerzhaft. Aber die aktuellen Weltranglisten-Zweiten wissen mit Rückschlägen umzugehen und erfahren dabei viel Unterstützung und Sympathien.

[…]