Presseinformation, 10.07.2016, Tiefe Treue zur Top-Ten

Gstaad (tob). Eine Woche nach dem Bronzemedaillengewinn beim Major-Series-Turnier im kroatischen Poreč, haben Karla Borger/Britta Büthe erneut gegen ihre Trainingspartnerinnen vom OSP Stuttgart knapp verloren. Doch nach der 1:2-Niederlage (13:21, 21:16, 10:15) gegen Chantal Laboureur/Julia Sude in der Runde der letzten 16 stand leider als nächstes nicht das kleine Finale an, sondern eben nur das Auschecken aus Gstaad. Das Stuttgarter Team mit dem Rio-Ticket im Gepäck, landete in der Endabrechnung auf Rang neun, kassierte einen Preisgeld-Scheck über 11 000 Dollar und notierten weitere 360 Punkte für die Weltrangliste.

[…]