Presseinformation, 09.07.2016, Bestes Grand Slam-Resultat der Saison

Mit dem besten Grand Slam-Resultat der Saison 2016 haben sich Katrin Holtwick und Ilka Semmler aus der Schweiz verabschiedet. Beim Turnier im malerischen Gstaad im Berner Oberland landeten sie auf Rang fünf und nehmen dafür 480 Weltranglistenpunkte und 17.000 US-Dollar Preisgeld mit. Was auch zählt: Die Nationalspielerinnen behaupten ihren Platz in den Top drei der Weltrangliste, die am Montag aktualisiert erscheint auf der FIVB-Website. „Es war ein super Turnier mit Leistungen, wie sie sein sollen”, freute sich Katrin Holtwick. „Platz fünf bringt uns viele Punkte”, so Ilka Semmler, „und das ist einfach cool.”

[…]