Presseinformation, 04.06.2016, Platz fünf bei der zehnten EM-Teilnahme

Es war ein hochklassiger Schlagabtausch zweier deutscher Nationalteams, der am Samstag einen Höhepunkt bei der Europameisterschaft in Biel bot. Katrin Holtwick und Ilka Semmler standen im Viertelfinale Karla Borger und Britta Büthe gegenüber; es ging nicht nur um ein noch besseres EM-Abschneiden, sondern auch um Punkte für die Olympia-Qualifikation. Nach drei spannenden Sätzen siegten Borger/Büthe mit 2:1 (21:18, 20:22, 15:13) und haben vor dem Turnier der Major Series ab Mittwoch in Hamburg weiterhin die klar besseren Karten. „Es war ein Spiel auf Augenhöhe, und dann sind die letzten beiden Punkte entscheidend”, sagte Katrin Holtwick. „Wir wollten unbedingt ins Halbfinale, die Chance war so nah.”

[…]