Presse
Presseinformation, 15.03.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler tritt bei den zweiten Open der neuen Saison an

Maceio, Rio de Janeiro und jetzt Vitoria, Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben seit Mitte Februar schon jede Menge von Brasilien kennengelernt. In der vierten Woche ihres Aufenthaltes im Land des Olympia-Gastgebers steht nun die dritte Turnierteilnahme auf dem Spielplan….

zur Seite »

Presseinformation, 13.03.2016, Karla Borger und Britta Büthe gewinnen das kleine Finale beim ersten Grand Slam des Jahres, der Olympia-Generalprobe in Rio de Janeiro, und klettern im nationalen Ranking auf den zweiten Platz

Rio de Janeiro (tob). Sie sind wieder da! Nach der verletzungsbedingten Pause von Karla Borger im vergangenen Jahr hat die so entscheidende Saison im Olympiajahr für das Nationalteam aus Stuttgart perfekt begonnen. Nach dem fünften Platz bei den FIVB Open…

zur Seite »

Presseinformation, 12.03.2016, Paukenschlag an der Copacabana: Karla Borger und Britta Büthe stehen im Halbfinale des FIVB Grand Slam in Rio de Janeiro.

Rio de Janeiro (tob). Im zweiten internationalen Turnier der Saison 2016 steht das Nationalteam Karla Borger/Britta Büthe im Halbfinale des FIVB Grand Slam in Rio de Janeiro, welches mit 400 000 Dollar (pro Geschlecht) dotiert ist. […]

zur Seite »

Presseinformation, 12.03.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler verfehlt an der Copacabana eine einstellige Platzierung

Beim zweiten Stop der Brasilien-Rundreise mussten Katrin Holtwick und Ilka Semmler eine Enttäuschung verarbeiten. Nach Platz fünf bei den Open in Maceio schieden sie beim Grand Slam in Rio de Janeiro in der 1. K.o.-Runde aus und beendeten das Turnier…

zur Seite »

Presseinformation, 08.03.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler geht auf dem künftigen Olympia-Gelände auf die Jagd nach Weltranglistenpunkten

Für die Organisatoren ist es ein weiterer Testlauf auf dem Weg zu den Olympischen Spielen, für die Aktiven ist es der nächste Prüfstein in Sachen Qualifikation für das Highlight an der Copacabana. Ab Mittwoch starten Katrin Holtwick und Ilka Semmler…

zur Seite »

Presseinformation, 28.02.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler überzeugt bei den Maceio Open in Brasilien.

Hitzeschlachten, windige Spielbedingungen und am Ende ein hartes Duell gegen die Weltmeisterinnen: Katrin Holtwick und Ilka Semmler wurden zum Auftakt der Olympiasaison auf vielen Ebenen gefordert, aber auch mit einem guten fünften Platz belohnt. Bei den Maceio Open im Nordosten…

zur Seite »

Presseinformation, 27.02.2016, Karla Borger und Britta Büthe beginnen die internationale Saison mit dem Gewinn des fünften Platzes bei den FIVB Open in Maceió in die Saison.

Maceió (tob). Das erste internationale Turnier der Olympia-Saison, der erste internationale Auftritt nach dem Verletzungs-Aus von Karla Borger und alles läuft nach Plan: Tudo bem, wie es in der Olympiasprache Portugiesisch heißt. Auf Anhieb erreichte das Nationalteam aus Stuttgart bei…

zur Seite »

Presseinformation, Frank Lorenz alias „Enzo Lorenzo“ – Puppen-Comedy in Perfektion

Frank Lorenz erblickte 1967 in Birkenfeld als Jüngerer von zwei Söhnen in einer sehr musikalischen Familie das Licht der Welt. Bereits während seiner Schulzeit entdeckte nicht nur Frank selbst sondern wohl auch so mancher Lehrer Franks Talent, seine Mitschüler bestens…

zur Seite »

Presseinformation, 23.02.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet ab Mittwoch bei den Maceio Open in Brasilien

Jetzt geht’s los, endlich steht wieder das sportliche Treiben auf dem Center Court im Blickpunkt: Katrin Holtwick und Ilka Semmler steigen am Mittwoch mit den Pool Matches im Hauptfeld der Maceio Open im Nordosten Brasiliens ein in die World Tour…

zur Seite »

Presseinformation, 22.02.2016, Der Olympia-Endspurt für Rio 2016 beginnt in …. Brasilien: Karla Borger und Britta Büthe starten bei den FIVB Open in Maceió in die Saison.

Stuttgart (tob). Keine drei ganzen Tage sind Karla Borger und Britta Büthe in Stuttgart gewesen. Einmal Wäschewaschen, kurz Freunde sehen und schon ging’s durch die Nacht quer über den Atlantik. Nach dem zweiten Trainingslager auf Teneriffa zusammen mit europäischen Top-Teams…

zur Seite »

Presseinformation, 15.02.2016, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler trainiert hart für die zweiteOlympia-Teilnahme – Mit dabei ist als neuer Partner der WM-Vierten der Gerolsteiner Brunnen.

Da kommt ein wenig Neid auf: Während hierzulande die Temperaturen im einstelligen Bereich schwanken, durften die Beachvolleyball-Nationalspielerinnen und Weltranglistendreizehnten Katrin Holtwick und Ilka Semmler schon zweimal in warmen Gefilden auf Teneriffa trainieren. Sie konzentrieren sich auf die Qualifikation für die…

zur Seite »

Presseinformation, 30.11.2015, Grünes Licht für den hellbraunen Sand

Stuttgart (tob). Winterpause? Nööööö! Wenn es draußen stürmt und nieselt, lockt der gemütliche überdachte Sand-Bunker und die kuschelige eisenhaltige Atmosphäre des Kraft-Kompetenz-Zentrums, beides angesiedelt am Olympiastützpunkt Stuttgart. Coach Srdjan Veckov bittet das Stuttgarter Nationalteam seit Anfang November zum gemeinsamen Training….

zur Seite »

Presseinformation, 23.10.2015, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler verabschiedet sich in die wohlverdiente Winterpause

Da war von Anfang an der Wurm drin: Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben das World Tour-Open im türkischen Antalya auf Rang 17 beendet und damit die eigenen Erwartungen nicht erfüllt. „Irgendwie lief es vom ersten Spiel an nicht rund”,…

zur Seite »

Presseinformation, 20.10.2015, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet bei den World Tour-Open im türkischen Antalya

Das hat es in der fast zweijährigen Zusammenarbeit noch nicht gegeben: Katrin Holtwick und Ilka Semmler bestreiten ab Donnerstag ein Turnier ohne Anwesenheit ihres Trainers. Im türkischen Antalya, wo mit den World Tour-Open das letzte Event für die Nationalspielerinnen in…

zur Seite »

Presseinformation, 09.10.2015, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler steigt bei den World Tour-Open in Puerto Vallarta nach den Pool Matches aus

Da reisen sie um die halbe Welt, um nach nur zwei Spielen das World Tour-Open im mexikanischen Puerto Vallarta vorzeitig beenden zu müssen. Katrin Holtwick und Ilka Semmler hatten zwar die Vorrunde als Drittplatzierte überstanden und hätten nun noch am…

zur Seite »

Presseinformation, 07.10.2015, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler bei den World Tour-Open in Puerto Vallarta

Was tut man nicht alles, um Ranglistenpunkte für die Olympia-Qualifikation einzusammeln. Katrin Holtwick und Ilka Semmler haben gerade die Flugstrecke ins mexikanische Puerto Vallarta hinter sich gebracht und hoffen nun dort zumindest auf gutes Wetter, um die Spiele bei den…

zur Seite »

Presseinformation, 27.09.2015, Vierte in Xiamen – Bestes World Tour-Resultat 2015

Mit ihrem besten World Tour-Resultat in diesem Jahr kehren Katrin Holtwick und Ilka Semmler von einer Reise nach China zurück. In Xiamen beendeten sie das Open-Turnier der World Tour auf Platz vier, nachdem sie das Spiel um Bronze gegen das…

zur Seite »

Presseinformation, 22.09.2015, Von der Ostsee in den Südosten Chinas – Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler startet bei den Xiamen Open der World Tour

Drei Mal werden Katrin Holtwick und Ilka Semmler in diesem Jahr noch Wettkämpfe bestreiten. Zuletzt waren sie bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand an der Ostsee Dritte geworden, jetzt geht es weiter in den Südosten Chinas, wo ab Mittwoch…

zur Seite »

Presseinformation, 12.09.2015, Beachvolleyball-Nationalteam Holtwick/Semmler in den Top drei beim Finale der smart beach tour 2015 in Timmendorfer Strand

Der Sprung aufs Treppchen bei den Deutschen Meisterschaften ist gelungen: Katrin Holtwick (geboren in Bocholt) und Ilka Semmler (geboren in Aachen) haben beim Finale der smart beach tour 2015 die Bronzemedaille gewonnen. Mit dem 2:1 (21:14, 19:21, 17:15) gegen Chantal…

zur Seite »

Presseinformation, 11.09.2015, Britta Büthe landet bei den Deutschen Meisterschaften in Timmendorfer Strand mit Interimspartnerin Lisa Arnholdt auf Rang sieben.

Timmendorfer Strand (tob). Auch wenn das Projekt unter keinem zwingenden Erfolgsdruck stand, passte nach dem Turnier-Aus die Stimmung zum nasskalten Schmuddelwetter von Timmendorfer Strand. Britta Büthe, die Nationalspielerin des MTV Stuttgart, hat mit ihrer Interimspartnerin Lisa Arnholdt (DJK Schwäbisch Gmünd)…

zur Seite »