Dr. Stratmann – Kabarettist

Nach seinem Abitur studierte er Humanmedizin in Bochum und Essen. Danach arbeitete er als Assistenzarzt und promovierte 1985 an der Ruhr-Universität Bochum. Im Anschluss ließ er sich in Bottrop mit einer Praxis für Allgemeinmedizin nieder. 1994 eröffnete er mit seinem Bruder das „Stratmanns Theater Europahaus“, welches er seit 1995 mit verschiedenen eigenen kabarettistischen Programmen unter dem Motto „Doktor Stratmann – Heiteres Medizinisches Kabarett“ bespielt. Seit 2002 widmet er sich ausschließlich seiner Bühnentätigkeit.

Stratmann gehört zu den erfolgreichsten Kabarettisten und Livekomikern Deutschlands. Unnachahmlich werden die Zuschauer von Doktor Stratmann in die Welt der Wartezimmer des Ruhrgebiets entführt und zu wahren Lachsalven inspiriert. Ein MUSS für alle Kranken, Behinderten, vom Leben Gezeichneten, dem Tod Geweihten, Jungen, Alten, Mittleren und vor allen Dingen solchen, die noch nichts von all dem sind, weil sie ihre Chipkarte vergessen haben. Alle fünf Programme wurden vom WDR in voller Länge ausgestrahlt. Insgesamt besuchten bis heute ca. 2,5 Millionen Menschen seine Bühnenprogramme in seinem Essener Theater sowie auf Bühnen von Flensburg bis München.

Fernsehen: ▪ “Stratmann wandert“, WDR, 2012 ▪ “Volle Kanne“, ZDF, 2009 ▪ “Riverboat“, MDR, 2009 ▪ “Die Tietjen und Dibaba“, NDR, 2008, 2009 ▪ “DAS!“, NDR, 2008 ▪ “Waldis EM-Club“, ARD, 2008 ▪ “Kölner Treff“, WDR, 2008, 2010 ▪ “Zimmer frei!“, WDR, 2007 ▪ “Herman & Tietjen!“, NDR, 2006 ▪ “7 Tage, 7 Köpfe“, RTL, 2005 ▪ “Stratmanns – Jupps Kneipentheater im Pott“, WDR, seit 2001 ▪ “Mittwochs mit …“, WDR, 1997 – 2000

 

Bühnenprogramme: ▪ “Kunstfehler!“, 2009 ▪ “Machensichmafrei, bitte!“, 2005 ▪ “Hauptsache nich fettich …“, 1999 ▪ “Heute komm ich mal mit mein Bein“, 1997 ▪ “Hauptsache ich werde geholfen“, 1995